Gracie / Brazilian Jiu-Jitsu – Probetraining im TSV Neustadt in Holstein e.V.

Bild

Auf dieser Seite erfährst Du alles, was du für ein Probetraining in unserem Team wissen musst.

ACHTUNG: Ein Probetraining ist bei Kindern/Jugendlichen jederzeit, bei Erwachsenen aktuell (voraussichtlich) erst ab Frühjahr 2024 wieder möglich!

Was du für ein erstes Training mit und bei uns wissen musst:
Als Erstes: Wir sind im Training und auf der Matte alle per „Du“ 🙂 

Für ein Probetraining und den Einstieg in unser Team bitten wir um eine kurze Voranmeldung. Hierzu einfach eine E-Mail an info@bjj-neustadt.de (Erwachsene) bzw. jugend@bjj-neustatdt.de (Kinder/Jugendliche) oder eine Nachricht per SMS/WhatApp (oder andere Messenger) an 0172 6666 287 senden.

Trainingszeiten und Orte für Probetrainings:
Unser Training für den Einstieg (Probetrainings und Anfängertraining) ist immer Dienstags zu folgenden Zeiten:
     Dienstags 18.00-20.00 Uhr – Kinder- und Jugend-Training (ca. 7/8 – 15 Jahre) 
     Dienstags 20.00-22.00 Uhr – Erwachsene (ab 16 Jahre)
     (Für erwachsene Mitglieder steht dann auch das Donnerstagstraining (ab 19 Uhr) zur Verfügung.) 

Wir trainieren in den Sporthallen des Küstengymnasiums Neustadt in Holstein.
     Adresse: Butzhorn 85, 23730 Neustadt i.H. (Achtung: Zufahrt zur Sporthalle über die Straße “Zur alten Schanze”!)
     Erwachsene: große Sporthalle
     Kinder/Jugendliche: kleine Sporthalle

Eine kurze Wegbeschreibung findetst du auf unserer allgemeinen Trainingsseite.

Was ist zum Probetraining Mitzubringen bzw. was muss ich anziehen? 
Für ein Probetraining genügt ein T-Shirt oder Sweatshirt und nach Belieben eine lange oder kurze Sporthose (näheres dazu siehe unten). 
Wir trainieren barfuß auf Judomatten; daher bitten wir, aus hygienischen Gründen (siehe unten), ein paar Flipflops/Badeschuhe oder Ähnliches mitzubringen. Etwas zu Trinken (Wasser) und ggf. ein (Schweiß)-Handtuch sollte man ebenfalls immer in der Sporttasche haben. 
Das Letzte, was man für ein Probetraining dabei haben sollte, ist eine Portion gute Laune 😉. 

Hygienekonzept und Schutz vor Verletzung:
Da wir uns im BJJ häufig in engem, körperlichen Kontakt mit unseren Trainingspartnern oder -partnerinnen befinden, setzen wir vollständige Gesundheit / Symptomfreiheit (kein Husten / Schnupfen / Heiserkeit etc.) voraus. Dieses bitten wir zum Schutz des gesamten Teams zu beachten.
 
Im Übrigen sollten folgende allgemeine Hygiene- und Verhaltensregeln für das respektvolle und verletzungsfreie Training beachtet werden: 
     – Das Erscheinen im Training erfolgt gepflegt. Nötigenfalls wird vor dem Training zum Deo gegriffen oder kurz geduscht bzw.
       vor Beginn des Trainings die Hände und Füße gewaschen.   
     – Komme nie barfuß zur Matte oder verlasse diese barfuß. Benutze für den Weg aus der Umkleidekabine oder
       den Gang zur Toilette Schlappen, Flip-Flops, Badeschuhe oder ähnliches, damit die Matte sauber bleibt.  
     – Die Finger- und Fußnägel sind kurz geschnitten zu halten.  
     – Lange Haare müssen zusammen gebunden werden.  
     – Keine Schminke (z.B. Make-Up und Lippenstift) im Training.  
     – Es dürfen keine harten Gegenstände (Ringe, Ketten, Armbänder, Haarklammern, Ohrringe etc.) getragen werden.
       Piercings können, je nach Lokalisation, ggf. übertaped werden.  
     – Die Trainingskleidung (Gi, T-Shirt, Rashguard, Shorts…) soll sauber und ohne Mängel sein und ist nach jedem Training zu waschen(!).
       Sie darf keine harten oder scharfen Elemente aufweisen (Nieten, Knöpfe, Reißverschlüsse…).  
     – Wunden sind so zu schützen, dass sie weder die Kleidung noch den Partner beschmutzen oder diese verunreinigt werden.  
     – Bei Verletzungen soll man nicht – oder ausschließlich nach Rücksprache mit dem Trainer – trainieren!  
     – Nahrungsmittel, die unangenehmen Körper- oder Mundgeruch verursachen können (wie z.B. Knoblauch oder Zwiebeln),
       sollten vor dem Sport vermieden werden.   
     – Kein Essen, Kaugummi, BonBons etc. auf der Matte.  

Bin ich beim Probetraining versichert?
Ja. Der TSV Neustadt hat eine Sportversicherung die entsprechende Probetrainings mit abdeckt.
(Das aber nur als formale Info – bisher hat sich in einem Probetraining bei uns noch nie jemand verletzt!)     

Was kostet das Training?
Ein Probetraining ist selbstverständlich kostenfrei!
Wer sich später für eine Mitgliedschaft entscheidet, auf den kommen folgende Kosten zu:

     – Mitgliedschaft* im TSV Neustadt: 8,- € (Kinder / Jugend) bzw. 12,- € (Erwachsene) pro Monat
     – Aufnahmegebühr TSV Neustadt: 7,- (einmalig)
     – Sportpass** des DJJV: ca. 30,- € (einmalig)
     – BJJ-Gis (Kampfanzug): ab ca. 50,- € (Hier gibt es, je nach Hersteller, eine sehr große Spannweite! Wir helfen gern weiter …) 
     – Team Rashguards (keine Pflicht!): ca. 35,- €.

Noch Fragen?
Wenn jetzt noch Fragen offen sind, einfach eine E-mail oder SMS/WhatsApp etc. schreiben (Kontaktinfos siehe oben) und fragen!

Alles gelesen? Alles OK und keine Fragen mehr? Dann freuen wir uns darauf von Dir zu hören und Dich ggf. schon bald an einem Dienstagabend kennen zu lernen … 👍 

Das BJJ-Team Neustadt

*Als Mitgliedern des TSV Neustadt steht dann nahezu das komplette Trainingsangebot des Vereins offen. Hierzu gehören, neben diversen Ballsportarten, Gymnastik- und Turnkursen (u.v.m.) auch die weiteren Kampfsportangebote wie Kickboxen / Sportkarate, Boxen, Taijiquan und Arnis / Eskrima!
Für weitere Infos zu den Vereinssparten oder der Mitgliedschaft im TSV Neustadt siehe hier (klick).

**Der Sportpass ist für die Startberechtigung auf Turnieren des DJJV/SHJJV, für Prüfungen des Verbandes oder für die Teilnahme an Trainerausbildungen erforderlich.




Wir sind Mitglied im Schleswig-Holsteinischen Ju-Jutsu Verband e.V. / Deutschen Ju-Jutsu-Verband e.V.